Kath. Filialkirche „Kreuzauffindung“

heiligenkreuz-kirche2.jpg
  • 1480 ist sie als Filialkirche von Emsing erwähnt (heute ist sie Filiale der Pfarrei Kaldorf). Sie war im Mittelalter eine Wallfahrtskirche zum hl. Kreuz; alljährlich sollen bis zu 50 Wallfahrtszüge hierher gekommen sein, 20 davon allein am Fest Kreuzerhöhung. In einem Visitationsbericht von 1601 wird sie als in guter Verfassung bezeichnet. 1639 (und noch 1756) war sie der heiligen Helena geweiht. Als 1659 Kaldorf zur Pfarrei erhoben wurde, kam es zu einer Abtrennung von Petersbuch und Heiligenkreuz von Emsing und zur Eingliederung in die neue Pfarrei. 1664 wurde eine Sammlung zur Wiederherstellung der im Dreißigjährigen Krieg beschädigten Kirche durchgeführt. 1770 und 1829 erfolgte jeweils ein Kirchenneubau; 1832 wurde das Türmchen, ein Fachwerk-Dachreiter mit Ziegelhelm, errichtet; 2015 wurde das Kalksandstein-Mauerwerk zwischen dem Fachwerk durch ein Ziegelmauerwerk ersetzt. Die Ausstattung besteht aus einem barocken Hochaltar mit Barockkruzifix (um 1700) und weiterem barocken, aber auch spätgotischen Inventar.
Karte

Adresse

Kirche Heiligenkreuz
Heiligenkreuz 7
OT Heiligenkreuz
85135 Titting
Tel.: 08423/1498

Ansprechpartner

Kath. Pfarramt Titting
Am Stock 15
85135 Titting
Tel.: 08423/229
Fax: 08423/987272