Großbaustelle Ortsdurchfahrt Titting abgeschlossen

Dienstag, 25. Oktober 2022

Früher als ursprünglich geplant konnten die umfangreichen Baumaßnahmen entlang der Tittinger Marktstraße fertiggestellt werden. Bereits ab 2016 fanden mit der Sanierung von Wasser- und Kanalleitungen die ersten Maßnahmen statt, die zwingende Voraussetzung für die spätere Straßenwiederherstellung waren. Ab dem Frühjahr 2021 rollten dann die Bagger für die letzte Phase der Baustelle an, um zunächst an der südlichen Ortseinfahrt die beschlossenen Baumaßnahmen umzusetzen. Neben dem Wasser- und Abwassersystems sowie der kompletten Neu-Asphaltierung der Anliegerstraße „Am Klingel“ wurde zur Verbesserung der Sichtachsen eine Stützmauer entlang der Marktstraße errichtet. Zudem wurde aus Verkehrssicherheitsgründen ein Gehweg gebaut, um sicher zu Fuß von der Kirche bis zum Brauereiweg zu gelangen. In diesem Zuge wurde auch der Mischwasserkanal und die Wasserleitung bis zum Brauereiweg verlängert. Entlang der gesamten Ortsdurchfahrt wurden zudem neue, energiesparende Straßenlaternen angebracht und der Gehweg komplett gepflastert. Mit der Anpflanzung der errichteten Grünflächen und der Kalksteinmauer, die noch in diesem Jahr bzw. nächstes Frühjahr umgesetzt werden soll, findet die Großbaustelle in Titting seinen Abschluss. Insgesamt wurden vom Staatlichen Baumt Ingolstadt und der Marktgemeinde Titting in die Sanierung der Ortsdurchfahrt ca. 2,4 Mio. € investiert. Das Erscheinungsbild des Tittinger Ortskerns hat sich zum Positiven verändert und wertet die Marktstraße enorm auf. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Verkehrsteilnehmern für die Geduld und gegenseitige Rücksichtnahme sowie insbesondere den Anliegern der Marktstraße, die über viele Monate hinweg mit der Baustelle vor der eigenen Haustür zurechtkommen mussten.