Meldung vom 06.11.2018
Selbstablesung der Wasserzähler

Die Geschäftsstelle der Wasserzweckverbände in Eichstätt teilt mit, dass für die von ihr verwalteten vier Wasserzweckverbände Altmühltal, Denkendorf-Kipfenberg, Eichstätter Berggruppe und Kindinger Gruppe heuer erstmals eine Selbstablesung der Wasserzähler erfolgen wird. Die Ablesebriefe werden in den kommenden Tagen per Post zugestellt. Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger haben verschiedene Möglichkeiten, ihre Zählerstände zu übermitteln: mit einem Online-Formular, per Brief, Telefon oder E-Mail.

Die Geschäftsstelle der Wasserzweckverbände bittet darum, vorzugsweise die zeitsparenden Möglichkeiten zur Mitteilung des Zählerstandes zu nutzen: die Erfassung des Zählerstandes auf der Homepage www.wzv-ei.de oder über das eigene Smartphone (Android und iPhone). Auf der Website wird man direkt von der Startseite zur Zählererfassung geleitet. Einfacher kann die Seite über den QR-Code auf dem Ablesebrief, der bereits die notwendigen Daten wie die Zähler-Nummer in sich trägt, erreicht werden. Dazu ist es erforderlich im Vorfeld über Google Play oder den App-Store die App "Meine Gemeinde App" zu laden. Auch dafür sind QR-Codes im Ablesebrief platziert.

Ebenfalls möglich ist es, den Ablesebrief mit Ablesedatum und Zählerstand auszufüllen und zurückzuschicken oder diese Daten unter (08421) 97530 telefonisch mitzuteilen. Bei einer Übermittlung per E-Mail an wzv-info@lra-ei.bayern.de ist zusätzlich zur Zähler-Nummer und zum Zählerstand noch die Angabe der Anschrift oder des Aktenzeichens erforderlich.